Apple iPad 9.7 (2018) 128GB Wi-Fi + LTE Space Grau

Apple iPad 9.7 (2018) 128GB Wi-Fi + LTE Space Grau

1,2

sehr gut

22 Angebote

  • Quad-Core-Tablet, iOS-Tablet
  • Betriebssystem: Apple iOS 11.0
  • Displaygröße: 9,7 Zoll
  • Displaytyp: Retina-Display, Touchscreen Display, LED-Backlight ...
  • interner Speicher: 128 GB
  • Anschlüsse: SIM-Kartenslot, Kopfhörerausgang, Lightning ...

Apple iPad 9.7 (2018) 128GB Wi-Fi + LTE Space Grau Angebote

459,00 €

Versand: 5,90 €

  • kerine Angabe

492,68 €

Versand: 3,99 €

  • 1-3 Werktage

505,00 €

Versand: 4,95 €

  • nur wenige verfügbar

515,00 €

Versand: 3,99 €

  • Artikel ist sofort lieferbar

519,88 €

Versand: 0,00 €

  • Auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage

530,88 €

Versand: 3,90 €

  • Sofort lieferbar, in 1-3 Werktagen

532,00 €

Versand: 0,00 €

  • sofort versandbereit

532,00 €

Versand: 0,00 €

  • ca. 2-4 Werktage

Apple iPad 9.7 (2018) 128GB Wi-Fi + LTE Space Grau Tests

CT Magazin

11/2018

ohne Bewertung

Das iPad (2018) ist derzeit das beste Angebot auf dem Tablet-Markt, auch dank der Einpflanzung einiger iPad-Pro-Gene. Zu einem attraktiven Startpreis ist das Tablet schneller als die versammelte Android-Konkurrenz, bietet mit der Stiftunterstützung endlich einen echten Mehrwert gegenüber den Vorgängern und erfüllt die Standards unspektakulär, aber gut genug. Mit Android geht es zwar immer noch billiger, dann aber auch deutlich schlechter. Zumal Apple weiterhin mit regelmäßigen Updates und besserem App-Support wuchern kann. Das mindestens 730 Euro teurere iPad Pro bietet von allem noch ein bisschen mehr: Das Display ist in vielen Belangen zum Arbeiten attraktiver, die Laufzeiten sind länger und die Leistungsreserven größer. Doch wer nur hin und wieder ein Tablet braucht, dem reicht das Vernunft-iPad. Als Unterrichtsbegleiter ist das iPad (2018) immer noch teuer, zumal Apple für sinnvolle Extras wie mehr Speicher und den Stift ordentlich Aufpreis verlangt. Ohne die und eine zusätzliche Tastatur verpuffen wiederum viele der interessanten Neuerungen.

mehr anzeigen

CT Magazin

11/2018

ohne Bewertung

Das iPad (2018) ist derzeit das beste Angebot auf dem Tablet-Markt, auch dank der Einpflanzung einiger iPad-Pro-Gene. Zu einem attraktiven Startpreis ist das Tablet schneller als die versammelte Android-Konkurrenz, bietet mit der Stiftunterstützung endlich einen echten Mehrwert gegenüber den Vorgängern und erfüllt die Standards unspektakulär, aber gut genug. Mit Android geht es zwar immer noch billiger, dann aber auch deutlich schlechter. Zumal Apple weiterhin mit regelmäßigen Updates und besserem App-Support wuchern kann. Das mindestens 730 Euro teurere iPad Pro bietet von allem noch ein bisschen mehr: Das Display ist in vielen Belangen zum Arbeiten attraktiver, die Laufzeiten sind länger und die Leistungsreserven größer. Doch wer nur hin und wieder ein Tablet braucht, dem reicht das Vernunft-iPad. Als Unterrichtsbegleiter ist das iPad (2018) immer noch teuer, zumal Apple für sinnvolle Extras wie mehr Speicher und den Stift ordentlich Aufpreis verlangt. Ohne die und eine zusätzliche Tastatur verpuffen wiederum viele der interessanten Neuerungen.

mehr anzeigen

SFT

06/2018

sehr gut

Sieht man sich das iPad 9.7 an, stellt sich schnell die Frage, wofür man überhaupt noch zu den deutlich teureren Pro-Modellen greifen sollte. Natürlich haben die Profi-Geräte noch ein paar technische Schmankerl auf ihrer Seite: größeres Display, 120 Hertz, Smart Connector, Stereo-Sound, mehr Power. Wer allerdings mit seinem iPad nur die typischen Tablet-Vorzüge wie bequemes Filmeschauen, Surfen und Zocken genießen möchte, der findet mit dem neuen 2018er-Modell den idealen Spielgefährten. Wer die Vorteile des Apple-Pencil-Supports auskosten möchte, muss allerdings auch die Stylus-Kosten von 100 Euro im Hinterkopf haben.

mehr anzeigen

SFT

06/2018

sehr gut

Sieht man sich das iPad 9.7 an, stellt sich schnell die Frage, wofür man überhaupt noch zu den deutlich teureren Pro-Modellen greifen sollte. Natürlich haben die Profi-Geräte noch ein paar technische Schmankerl auf ihrer Seite: größeres Display, 120 Hertz, Smart Connector, Stereo-Sound, mehr Power. Wer allerdings mit seinem iPad nur die typischen Tablet-Vorzüge wie bequemes Filmeschauen, Surfen und Zocken genießen möchte, der findet mit dem neuen 2018er-Modell den idealen Spielgefährten. Wer die Vorteile des Apple-Pencil-Supports auskosten möchte, muss allerdings auch die Stylus-Kosten von 100 Euro im Hinterkopf haben.

mehr anzeigen

Stiftung Warentest

06/2018

sehr gut

Im Juni 2018 haben die Prüfer der Stiftung Warentest die Datenbank aktualisiert und 13 neue Tablets ergänzt. Darunter sind etwa Geräte von Apple, Samsung, Huawei und Lenovo. Acht der neuen Modelle bieten Displays mit rund 25 Zentimeter (10 Zoll) Bilddiagonale, die fünf kleineren variieren zwischen etwa 18 und rund 21 Zentimeter (7 bis 8 Zoll). Zwei Android-Modelle liegen gleichauf mit dem geprüften iPad 9,7 – und das, obwohl sie günstiger sind als das Apple-Gerät. Ein weiteres Modell im Test erweist sich als echtes Schnäppchen: Es schneidet gut ab und kostet weniger als 300 Euro. Ende 2017 haben wir übrigens unser Prüfprogramm umgestellt. Nach drei Jahren war es Zeit, unsere Anforderungen an Tablets zu modernisieren, denn die technische Entwicklung schreitet voran. So testen wir die Eignung für 3D-Spiele jetzt mit einem härteren Leistungstest als vorher. Wir prüfen auch die Selfiecam der Geräte bei guten und bei schlechten Lichtbedingungen. Und hat ein Gerät einen Fingerabdruckscanner zum Entsperren, muss dieser sich auch beim Test mit feuchten Fingern beweisen. Mit einem Falltest prüfen wir die Stabilität der Geräte. Kann ein Tablet Videos in der vierfachen HD-Auflösung 4K abspielen, fließt das positiv ins Testurteil ein, ebenso wenn es sich für leichte Foto- oder Videobearbeitung eignet. Die Ausdauer des Akkus beim Internetsurfen prüfen wir neuerdings mit maximaler Bildschirm-Helligkeit. Alle Prüfungen erklären wir im Detail unter So testet die Stiftung Warentest. Tablets im Test – die Nutzerbedürfnisse stehen im Mittelpunkt Funktionen, Handhabung, Displayqualität, Akkulaufzeiten: Unsere Tests zeigen deutliche Qualitätsunterschiede. Und wir prüfen stets aus Nutzersicht. Ein Beispiel: Wir verlassen uns nicht auf die Herstellerangaben zum Speicherplatz, sondern prüfen, wie viel Speicherkapazität dem Nutzer tatsächlich zur Verfügung steht. Die Hersteller rücken meist die Gesamtkapazität des internen Speichers in den Vordergrund. Doch hat ein Tablet insgesamt 16 Gigabyte Speicherplatz, kann der Besitzer häufig nur rund 10 Gigabyte mit eigenen Daten belegen, da das Betriebssystem und vorinstallierte Apps bereits mehrere Gigabyte blockieren. Nutzen Sie unsere Test-Datenbank, bevor Sie ein Tablet kaufen. So stellen Sie sicher, dass Sie tatsächlich das beste Tablet für Ihren Bedarf erwischen.

mehr anzeigen

Stiftung Warentest

06/2018

sehr gut

Im Juni 2018 haben die Prüfer der Stiftung Warentest die Datenbank aktualisiert und 13 neue Tablets ergänzt. Darunter sind etwa Geräte von Apple, Samsung, Huawei und Lenovo. Acht der neuen Modelle bieten Displays mit rund 25 Zentimeter (10 Zoll) Bilddiagonale, die fünf kleineren variieren zwischen etwa 18 und rund 21 Zentimeter (7 bis 8 Zoll). Zwei Android-Modelle liegen gleichauf mit dem geprüften iPad 9,7 – und das, obwohl sie günstiger sind als das Apple-Gerät. Ein weiteres Modell im Test erweist sich als echtes Schnäppchen: Es schneidet gut ab und kostet weniger als 300 Euro. Ende 2017 haben wir übrigens unser Prüfprogramm umgestellt. Nach drei Jahren war es Zeit, unsere Anforderungen an Tablets zu modernisieren, denn die technische Entwicklung schreitet voran. So testen wir die Eignung für 3D-Spiele jetzt mit einem härteren Leistungstest als vorher. Wir prüfen auch die Selfiecam der Geräte bei guten und bei schlechten Lichtbedingungen. Und hat ein Gerät einen Fingerabdruckscanner zum Entsperren, muss dieser sich auch beim Test mit feuchten Fingern beweisen. Mit einem Falltest prüfen wir die Stabilität der Geräte. Kann ein Tablet Videos in der vierfachen HD-Auflösung 4K abspielen, fließt das positiv ins Testurteil ein, ebenso wenn es sich für leichte Foto- oder Videobearbeitung eignet. Die Ausdauer des Akkus beim Internetsurfen prüfen wir neuerdings mit maximaler Bildschirm-Helligkeit. Alle Prüfungen erklären wir im Detail unter So testet die Stiftung Warentest. Tablets im Test – die Nutzerbedürfnisse stehen im Mittelpunkt Funktionen, Handhabung, Displayqualität, Akkulaufzeiten: Unsere Tests zeigen deutliche Qualitätsunterschiede. Und wir prüfen stets aus Nutzersicht. Ein Beispiel: Wir verlassen uns nicht auf die Herstellerangaben zum Speicherplatz, sondern prüfen, wie viel Speicherkapazität dem Nutzer tatsächlich zur Verfügung steht. Die Hersteller rücken meist die Gesamtkapazität des internen Speichers in den Vordergrund. Doch hat ein Tablet insgesamt 16 Gigabyte Speicherplatz, kann der Besitzer häufig nur rund 10 Gigabyte mit eigenen Daten belegen, da das Betriebssystem und vorinstallierte Apps bereits mehrere Gigabyte blockieren. Nutzen Sie unsere Test-Datenbank, bevor Sie ein Tablet kaufen. So stellen Sie sicher, dass Sie tatsächlich das beste Tablet für Ihren Bedarf erwischen.

mehr anzeigen

Daten

Allgemeine Daten

Produkttyp

Quad-Core-Tablet, iOS-Tablet

Sonstiges

64-Bit Architektur, iBeacon, Touch ID, iSight Kamera, M10 Motion Co-Prozessor

Ausstattung

HD-Frontkamera, Dual-Band-Antenne, Lautsprecher, Mikrofon

Besonderheit

Anti-Fingerprint-Beschichtung

Outdoor-Funktionen

Assisted GPS, GLONASS

physikalische Tasten

Lautstärkeregler, Power Button, Home Button

Serie

Apple iPad

Farbe

grau

Lieferumfang

Tablet, USB-Kabel

Display

Displaygröße

9,7 Zoll

Bildschirmdiagonale

24,64 cm

Bildschirmauflösung

2.048 x 1.536 Pixel

Displaytyp

Retina-Display, Touchscreen Display, LED-Backlight Display, IPS-Display

Bildformat

4:3

Prozessor

Taktfrequenz

2,34 GHz

Prozessorkerne

4

Prozessortyp

Apple A10 Fusion

Technische Daten

Betriebssystem

Apple iOS 11.0

Arbeitsspeicher (RAM)

2 GB

interner Speicher

128 GB

Speicherkarte

ohne

Kommunikation

Datenkommunikation

Bluetooth, WLAN

WLAN Standard

IEEE 802.11a, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n, IEEE 802.11ac

Bluetooth-Version

Bluetooth 4.2

mobile Datenkommunikation

3G, HSPA, LTE, HSPA+, GSM, 2G, EDGE, 4G, HSDPA, WCDMA, UMTS

Kamera

Kameraauflösung

1920 x 1080 Pixel

Frontkameraauflösung

1280 x 720 Pixel

Anschlüsse

Anschlüsse

SIM-Kartenslot, Kopfhörerausgang, Lightning Connector

Stromversorgung

Akku

Lithium-Polymer

Akkulaufzeit

10 h

Abmessungen

Gewicht

478 g

Länge

24 cm

Breite

17 cm

Höhe

8 mm