Sony HDR-AZ1

Sony HDR-AZ1

1,0

sehr gut

2 Angebote

  • Action-Kamera
  • Auflösung: Full HD
  • Bildstabilisator: elektronisch
  • Sensortyp: CMOS
  • Smartphone-Steuerung: ja
  • 3D-tauglich: nein

Sony HDR-AZ1 Angebote

139,95 €

Versand: 0,00 €

  • kerine Angabe

Sony HDR-AZ1 Tests

CT Magazin

06/2016

ohne Bewertung

Neben der Panasonic stellt Sony die kleinste und unauffälligste Action-Cam im Testfeld. Dafür wurde der GPS-Empfänger wie die meisten Bedienelemente in die optionale, 150 Euro teure Armband-Fernbedienung ausgelagert. An der Cam selbst gibt es nur den Ein-/Ausschalter, die WLAN-Taste, mit der man auch zwischen Video-, Foto- und Intervall-Modus wechselt, und die vor Fehlbedienung verriegelbare Aufnahmetaste, mit der man bei ausgeschaltetem Gerät zugleich Kamera und Aufnahme aktiviert. Der Akku ist auswechselbar, ein HDMI-Ausgang fehlt. Eine kleine Halterung, die am Kameragehäuse eingehakt und schraub gesichert wird, stellt das übliche 1/4-Zoll-Stativgewinde bereit. Damit kann man die Action-Cam auch ohne Gehäuse befestigen. Die weitere Ausstattung fällt in der 250 Euro teuren Basisversion sehr sparsam aus: Stativadapter, Wasserschutzgehäuse, Klebepad ? das wars. Auch ohne Schutzgehäuse ist die AZ1 laut Hersteller bereits spritzwassergeschützt. Doch für Taucheinsätze eignet sie sich selbst im mitgelieferten Unterwassergehäuse nicht, denn das übersteht lediglich maximal fünf Meter Wassertiefe. Der Zubehörkatalog von Sony bietet auch keine tiefergängige Alternative. Den kompletten Funktionsumfang und alle Menüs der AZ1 stellt erst die Funkfernbedienung zur Verfügung, ohne die sich nicht mal die Videoauflösung wechseln lässt. Nur mit der Fernbedienung dokumentiert die AZ1 auch den Drehort. Sie ist aber allein schon wegen des 3,8 Zentimeter großen, praktischen Displays ein essenzieller Dazukauf. Über die Anzeige lässt sich das Video auch dann kontrollieren, wenn die Kamera außer Griffweite ist ? wenn auch nicht im prallen Sonnenschein. Bei der ersten Inbetriebnahme ließ sich die Kamera nicht mit der Fernbedienung koppeln. Laut Kurzanleitung soll die AZ1 nach der Kopplung mehrere lange Signal töne von sich geben ? was wir als Hinweis darauf lasen, dass man die WLAN-Taste länger gedrückt halten soll. Doch die langen Signaltöne kamen erst nach dem langen Druck auf die WLAN-Taste. Es erforderte schon Erfindungs- geist, um die WLAN-Verbindung aufzubauen ... Etwas einfacher gelang die Kopplung mit dem Smartphone; dazu benötigt man aber die auf der Kamera gespeicherten, per USB ausgelesenen Zugangsdaten. Ein digitales Handbuch muss man im Internet suchen. Immerhin lässt sich die Sony dank der Fernbedienung am Handgelenk komfortabler nutzen, vor allem dank der deutlich besser lesbaren Menüs. Leichter und angenehmer als per Fernbedienung klappt die Grundkonfiguration mit der ?Play Memories?-App für iOS und Android. Sie stellt einen satten Funktionsumfang bereit, einschließlich der Wiedergabe von Videos und Fotos direkt aus der Cam. Die Live-Vorschau überträgt nur wenige Frames pro Sekunde, weshalb schnelle Bewegungen im Bild auf dem Smartphone ruckeln. Dank des leistungsstarken Stabilisators sehen die Aufnahmen der AZ1 erfreulich ruhig und glatt aus. Selbst auf der Kart-Bahn drückte der elektronische Entwackler einiges an Erschütterungen weg. Schärfe und Farbwiedergabe rechtfertigen gute Noten; auch die Lichtempfindlichkeit schneidet gut ab. Ohne Schutzgehäuse liefert die AZ1 eine gute Audio-Wiedergabe. Größter Kritikpunkt neben der kargen Ausstattung ist zweifellos der schwache Akku. Mehr als eine gute Stunde darf man nicht erwarten. Man sollte also besser einen Ersatz-Akku dabei haben ? Kostenpunkt: 60 Euro.

mehr anzeigen

Videoaktiv Digital

01/2015

sehr gut

Sony hat bei diesem Camcorder ganze Arbeit geleistet. Das Gerät verfügt über einen erstklassigen Bildstabilisator und kann auch insgesamt in puncto Bildqualität einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Die Einrichtung ist jedoch etwas umständlicher, als sie sein müsste. Dies ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt und steht am Ende dem Testsieg nicht im Weg.

Daten

Anschlüsse

WLAN

ja

HDMI-Anschluss

nein

Memory Stick

MS / MS Pro

USB-Anschluss

ja

SD Card

microSD Card (Transflash)

Near Field Communication (NFC)

ja

Ausstattung

3-Chip-Technik

Not Applicable

Bildstabilisator

elektronisch

Sensorgröße

1/2,3'

Sensortyp

CMOS

Smartphone-Steuerung

ja

Generelle Merkmale

Produkttyp

Action-Kamera

Auflösung

Full HD

3D-tauglich

nein

Maximale Pixel (in Millionen)

11.9

Videosystem / Speichermedium

Speicherkarte

Größe

Gewicht in g

48

Breite in mm

24.2

Tiefe in mm

74

Höhe in mm

36

Objektiv

Kürzeste Verschlusszeit in s

1/10000

Längste Verschlusszeit in s

1/30

Aufnahme

Aufnahmeformat

4:3

Foto-Auflösung in Pixel (Breite)

4608

Foto-Auflösung in Pixel (Höhe)

2592

HD Videoformat

MPEG4

Gesichtserkennung

nein

Stromversorgung

Batterie-/Akkumodell

Sony NP-BX1