Siemens SN636X00AE

Siemens SN636X00AE

2,1

gut

9 Angebote

  • Einbaugeschirrspüler
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Breite: 60 cm
  • Breite: 59,8 cm

Siemens SN636X00AE Tests

Stiftung Warentest

11/2018

gut

Geschirrspülmaschinen jetzt auch im Dauertest Die Stiftung Warentest testest jedes Jahr Geschirrspülmaschinen – bislang ohne Dauertest. Da Geschirrspüler, anders als Waschmaschinen, keinen starken mechanischen Belastungen unterliegen, erwarteten die Tester keinen Verschleiß. Aber in Umfragen unter Lesern haben wir erfahren, dass Probleme mit Geschirrspülern häufiger auftraten als bei anderen Haushaltsgeräten. Deshalb kamen die 19 Geschirrspüler des Testdurchgang 2018 nun auch in den Dauertest. Von jedem Geräte liefen drei Modelle monatelang rund um die Uhr, um eine 10-jährige Nutzung zu simulieren. Schade: Dabei fiel knapp ein Drittel der getesteten Geräte vorzeitig aus. Wie wir solche Ergebnisse bewerten, erklärt der Chef-Tester der Stiftung Warentest im Interview. Geschirrspüler so sparsam wie noch nie Beim Geschirrspülen spielen vier Faktoren eine Rolle: Die Mechanik der Maschine, die Wassertemperatur, die Spüldauer und die eingesetzte Chemie, also das Spülmittel zum Test von Geschirrspülmittel. Alle Faktoren hängen voneinander ab – wie Stellschrauben. Bewegt sich die eine, rührt sich auch die andere. Nur wenn alles in der Balance ist, wird das Geschirr sauber. Derzeit schrauben die Anbieter hauptsächlich an der Wassertemperatur, um ein attraktives Energielabel zu bekommen – am besten A+++. Aber aufgepasst: Dieses Etikett berücksichtigt nur Verbrauchswerte im Sparprogramm (Eco). Es ist der effizienteste und günstigste Spülgang. Über den Verbrauch einer Maschine in den übrigen Programmen sagt das Label nichts. Tipp: Die Geschirrspüler-Tests der Stiftung Warentest zeigen: Sparsamere A+++-Gerät sind eine kluge Wahl. Ihr Preis ist kaum höher als der mancher A+-Geschirrspüler. Und nach 10 Jahren Betriebsdauer schlagen die Ersparnis von Strom und Wasser bei den A+++-Geräten ordentlich zu Buche. Geschirrspüler so langsam wie noch nie Die meiste Energie geht fürs Heizen des Wassers und der Trocknungsluft drauf. Um das Geschirr mit kühlerem Wasser sauber zu bekommen, spülen die Maschinen länger. Die Sparprogramme moderner Maschinen dauern zwischen drei und vier Stunden. Kurzprogramme spülen schneller, sind aber keine dauerhaft empfehlenswerte Alternative. Für die gleiche Reinigungsleistung benötigen sie in der Regel mehr Strom und Wasser. vollintegrierte Einbaugeräte sind komplett mit einer Möbeltür verkleidet. Es ist nicht zu erkennen, was sich dahinter verbirgt. Die Bedienblende befindet sich auf dem oberen Rand der Gerätetür. Während des Spülgangs leuchtet meist ein Lämpchen auf den Boden. Standgeräte können frei im Raum stehen. Ihre Front ist nicht verkleidet. Von manchen dieser Spülmaschinen lässt sich die Arbeitsplatte abnehmen. Dann passen sie unter eine durchgehende Arbeitsfläche. Standgeräte sind oft günstiger als das Einbaugerät derselben Serie. Teilintegrierte Geschirrspüler sind wie vollintegrierte in eine Nische der Einbauküche eingelassen und mit einer Möbelfront verkleidet. Die Bedienblende bleibt allerdings ausgespart, sie ist also oben zu sehen. Teilintegrierte Spüler kosten in der Regel etwas weniger als vollintegrierte.

mehr anzeigen

Daten

Allgemeine Daten

Produkttyp

Einbaugeschirrspüler

Serie

Siemens iQ300

Gehäusefarbe

grau

Bedienelemente

Elektronikschalter

Anzahl Maßgedecke

12

Blendenfarbe

Edelstahl-Optik

Einbauart

vollintegrierbar

Reinigungswirkung

A

Trocknungswirkung

A

Farbe Anzeige-Elemente

blau/weiß

Ausstattung

Features

Glasschutztechnik

Anzeige

Salzmangelanzeige

Sicherheitsmerkmale

AquaStop

Ausstattungsmerkmale

verstellbarer Oberkorb

Hersteller-Besonderheiten

iQdrive

Trocknung durch

Wärmetauscher

Energiemerkmale

Energieeffizienzklasse

A+

Ø Stromkosten pro Jahr

84.10 EUR

Wasserverbrauch (jährlich)

11.7 l

Waschzyklus

11,7 Liter

Stromverbrauch jährlich

290 kWh/Jahr

Ø Energieverbrauch pro Jahr

290 kWh

Wasserkosten / Jahr

12.61 EUR

Technische Daten

Frequenz

50 Hz

Netzspannung

220-240 Volt

Netzabsicherung

10 A

Anschlusswert

2400 Watt

Motor-Typ

bürstenloser Motor

Betriebsgeräusch

48 dB

Wasserhärte (max.)

70 dH

Maße & Gewicht

Breite

59,8 cm

Gewicht

31.5 kg

Höhe

81,5 cm

Tiefe

55 cm

Kabellänge

1.75 m

Länge Ablaufschlauch

150 cm

Länge Zulaufschlauch

150 cm

Programme

Anzahl Spülprogramme

6

Programmdauer

210 min

Spültemperaturen

5

Spülprogramme

Kurz

Zeitvorwahl

24 h