Panasonic Lumix DC-GX800K schwarz + 12-32mm

Panasonic Lumix DC-GX800K schwarz + 12-32mm

1,5

gut

6 Angebote

  • spiegellose Systemkamera
  • Serie: Panasonic Lumix GX
  • Auflösung gesamt: 16,84 Megapixel
  • Effektive Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor-Typ: Live MOS
  • Sensorformat: Four Thirds
  • Sensorgröße: 17,3 x 13 mm
  • Ausstattung: Touchscreen, Lautsprecher, AF-Hilfslicht, Mikrofon, ...
  • Videoaufnahme: Full HD, HD, 4K
  • Sucher: Live-View
  • Outdoor-Funktion: ohne Outdoor-Funktion
  • Aufnahme-Funktion: Gesichtserkennung, Panorama
  • weitere Eigenschaften: Ösen für Trageschlaufe beidseitig, ...
  • Aufnahme-Funktion: Gesichtserkennung, Panorama
  • Aufnahmeprogramm: Motivprogramme, Serienbilder, Filmmodus, ...
  • Automatikmodi: Blendenautomatik, Verschlusszeitautomatik, ...
  • Bildeffekt: Expressiv, Retro, High-Key, Low-Key, Monochrom, ...
  • Motivprogramm: Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, ...
  • Anschlüsse: USB, HDMI, Mikrofon-Eingang
  • Konnektivität: WLAN
  • Lichtempfindlichkeit ISO: 100 - 25.600
  • Displaytyp: LCD
  • Displaygröße: 3 Zoll
  • Objektivanschluss: Micro Four Thirds (Micro 4/3)

Panasonic Lumix DC-GX800K schwarz + 12-32mm Angebote

375,00 €

Versand: 0,00 €

  • kerine Angabe

385,97 €

Versand: 0,00 €

  • Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

385,97 €

Versand: 0,00 €

  • Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

429,00 €

Versand: 5,95 €

  • lieferbar - in 2-3 Werktagen bei dir

429,00 €

Versand: 4,99 €

  • In ausgewählten Märkten verfügbar

Panasonic Lumix DC-GX800K schwarz + 12-32mm Tests

Computer Bild

14/2017

gut

Klein, aber oho: Die Panasonic Lumix GX800 zeigt, was alles in einer kleinen Kamera stecken kann und holt sich klar den Testsieg. Die Aufnahmen der Mini-Systemkamera sehen richtig gut aus, egal ob Fotos oder Videos. Da kann die etwas größere Olympus PEN E-PL8 nicht ganz mithalten. Die Fotoqualität ist bei wenig Licht etwas schlechter; Videos nimmt die E-PL8 nur in Full HD auf. Dafür lässt sich ein Sucher nachrüsten.

Guter Rat

06/2017

gut

Der Post Focus zum nachträglichen Scharfstellen ist nur eine der vielen Optionen für das perfekte Bild. Zudem hat die GX800 einen extrem schnellen Autofokus, filmt 4K-Videos und unterstützt WiFi.

digitalkamera.de

04/2017

ohne Bewertung

Für die knapp 550 Euro (UVP) bekommt der Käufer einer Panasonic Lumix DC-GX800 eine sehr gute Einsteigerkamera, die selbst ambitionierten Fotografen viele Optionen bietet und damit sogar diesen als Erst- oder besonders kompakte Zweikamera taugt. Dass das Gehäuse aus Kunststoff besteht, fällt nicht negativ auf, es wirkt robust und solide verarbeitet. Das Design bietet eine gelungene Symbiose aus modernem und Retro-Look. Die Ausstattung ist sehr vielfältig inklusive einer qualitativ hochwertigen 4K-Videofunktion und den nützlichen 4K-Fotofunktionen. Trotz des sehr schnellen Autofokus ist die GX800 dennoch keine ausgesprochene Actionkamera, dafür ist die Serienbildrate etwas zu niedrig. Sie reicht jedoch für viele alltägliche Situationen aus. Die Bildqualität der Lumix ist bis ISO 1.600 sehr gut und bei ISO 3.200 durchaus noch gut brauchbar, auch wenn die GX800 nicht zu den effektiv am höchsten auflösenden 16-Megapixel-Kameras gehört. Mit einem anderen als dem Setobjektiv lässt sich die Bildqualität, vor allem am Bildrand, noch steigern.

mehr anzeigen

dkamera.de

02/2017

sehr gut

Mit der Lumix DC GX800 (Praxis) hat Panasonic eine neue Einsteigerkamera der spiegellosen Klasse vorgestellt. Die GX800 basiert zum Teil auf dem Vorgängermodell Panasonic Lumix DMC-GF7 (Testbericht), teilweise hat man ihr aber auch neue Technik spendiert. Letzteres gilt unter anderem für den 17,3 x 13,0mm großen MFT-Sensor mit 15,8 Megapixel. Da hier auf den Tiefpassfilter verzichtet wird, lassen sich feine Details noch besser wiedergeben. Die Bildqualität fällt bis ISO 800 sehr gut, bis ISO 3.200 akzeptabel aus. Erst bei ISO 6.400 müssen Fotografen größere Abstriche in Kauf nehmen. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist für eine Einsteigerkamera hoch, mit bis zu 5,6 Bildern pro Sekunde ? und das ohne Limit bei der Bildserie ? weiß die GX800 fraglos zu gefallen. Bei RAW-Aufnahmen sind gute 23 Bilder in Folge mit 4,8 Bildern pro Sekunde möglich. Der DFD-Autofokus stellt mit 0,08 Sekunden äußerst flott scharf, die Auslöseverzögerung ist mit 0,11 Sekunden etwas länger. Die Einschaltzeit von 2,07 Sekunden geht in Ordnung, andere Kameras sind aber schneller betriebsbereit. Bei der weiteren Ausstattung kann die Panasonic Lumix DC-GX800 (Technik) in verschiedenen Kriterien punkten. Das 3,0 Zoll große LCD gibt Details dank einer hohen Auflösung nicht nur sehr scharf wieder, es lässt sich zur besseren Bildkontrolle auch um 180 Grad nach oben schwenken. Eingaben sind über den Touchscreen komfortabel vorzunehmen. Bedienelemente besitzt die Systemkamera für ihre kleinen Abmessungen viele, selbst die manuelle Belichtungssteuerung ist ohne großen Aufwand möglich. Mit acht Fn-Tasten kann die GX800 zudem gut an die eigenen Vorstellungen angepasst werden. Das Kameragehäuse besteht zwar nur aus Kunststoff, weiß optisch aber durchaus zu gefallen. Auf einen Handgriff wurde leider verzichtet, die rückseitige Daumenablage besteht nur aus Kunststoff. Durch ihr leichtes Gewicht lässt sich die DSLM aber trotzdem noch akzeptabel festhalten. Videos speichert die Panasonic Lumix DC-GX800 (Beispielaufnahmen) in 4K mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde, dieses Feature findet sich bei kaum einer anderen Kamera der unteren Preisklasse. Für längere Aufnahmen eignet sich die GX800 allerdings nicht. Dies liegt an dem Aufnahmelimit von fünf Minuten sowie dem kompakten und dadurch schnell aufgeheizten Gehäuse. In Full-HD kann man mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde und einer immer noch sehr guten Bildqualität ohne Einschränkungen filmen. Ebenso lobenswert: Der elektronische Verschluss der Digitalkamera erlaubt Belichtungszeiten von 1/16.000 Sekunde, alle wichtigen Fotoprogramme sind mit an Bord, und im Menü fehlt es nicht an Einstellungsmöglichkeiten. Für Anfänger gibt es des Weiteren verschiedene Automatiken.

mehr anzeigen

CHIP Online

01/2017

gut

Die Panasonic Lumix GX800 punktet im Test mit starker Bildqualität im handlichen Format. Zwar erweist es sich als etwas gewöhnungsbedürftig, nahezu jede Option per Touchscreen ändern zu müssen. Dafür bietet die Micro-Four-Thirds-DSLM einen soliden Einstieg mit schnellem Autofokus und Ultra-HD inklusive 4K-Foto-Modi.

Daten

Allgemeine Daten

Produkttyp

spiegellose Systemkamera

Serie

Panasonic Lumix GX

Sensor

Effektive Auflösung

16 Megapixel

Auflösung gesamt

16,84 Megapixel

Sensorformat

Four Thirds

Sensor-Typ

Live MOS

Sensorgröße

17,3 x 13 mm

Farbtiefe

24 Bit

Video

Videoaufnahme

Full HD, HD, 4K

Framerate bei Full HD

50i, 25p, 24p, 50p

Audio-Eigenschaft

Stereo

Display

Displaytyp

LCD

Displaygröße

3 Zoll

Display-Einstellungen

Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Rotton, Blauton

Bildpunkte Display

1.040.000

Bildfeldabdeckung Display

100%

Display-Seitenverhältnis

3:2

Ausstattung

Konnektivität

WLAN

Ausstattung

Touchscreen, Lautsprecher, AF-Hilfslicht, Mikrofon, integrierter Blitz, Wasserwaage

Anschlüsse

USB, HDMI, Mikrofon-Eingang

GPS-Eigenschaft

ohne GPS

Gehäuse

Objektivanschluss

Micro Four Thirds (Micro 4/3)

Bedienungsart

Vier-Wege-Pad, Menü-Taste, DISP/BACK-Taste, Fn-Taste, Fn2-Taste, Modus-Wahlrad, Touch-Bedienung

Outdoor-Funktion

ohne Outdoor-Funktion

Gewicht (nur Gehäuse)

239 g

Gewicht (inkl. Akku und Speicherkarte)

269 g

Abmessungen

106,5 x 64,6 x 33,3 mm

weitere Eigenschaften

Ösen für Trageschlaufe beidseitig, ausklappbarer Sucher

Betriebsbedingung Temperatur

0 bis 40 °C

Betriebsbedingung Luftfeuchtigkeit

bis 80%

Objektiv

Digital-Zoom

4 fach

Weitere Daten

Crop Faktor

2

Frameraten bei 4K

30 fps, 25 fps

Verschlusstypen

elektronischer Verschluss, Schlitzverschluss

Fokussierungen

Manueller Fokus (MF), Autofokus (AF)

AF-Messfeldsteuerungen

Gesichtserkennungs-AF, Touch-AF, flexibler Spot, Mehrzonen-AF

Design

Retro

Belichtungssteuerung

Lichtempfindlichkeit ISO

100 - 25.600

Belichtungsmessung

Mehrfeldmessung, Spotmessung, Mittenbetont, 1728-Zonen Messung

Belichtungskorrektur

+/- 5 in 1/3

Verschluss

Belichtungszeit Foto

60 - 1/16000 sek

Funktionen

max. Bilder pro Sekunde

5,8

interne Kamerafunktionen

Staubschutzfilter, mehrsprachiges Menü, Selbstauslöser

Menüsprachen

Japanisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch

WLAN-Funktion

Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet

Bildbearbeitung

Größe ändern, Drehen, Beschneiden, Gesichtserkennung bearbeiten, Bilder sortieren

Wiedergabefunktionen

Indexanzeige, Einzelbild

Weißabgleichprogramm

Tageslicht, Bewölkt, Blitz, Automatisch, Benutzerdefiniert, Schatten, Glühlampe, Farbtemperatur

3D-Funktion

ohne 3D-Funktion

Direktdruckverfahren

PictBridge

Sucher

Sucher

Live-View

Fokus

Fokus-Funktion

Einzelbild-AF (AF-S), Kontinuierlicher AF (AF-C), AF-Tracking

Fokusmessfelder

1 AF-Feld, 49 AF-Felder

Aufnahme

Belichtungsreihe

Weißabgleich-Belichtungsreihe, AE-Belichtungsreihe (±2/3 EV), AE-Belichtungsreihe (±1/3 EV)

Automatikmodi

Blendenautomatik, Verschlusszeitautomatik, Programmautomatik

Aufnahme-Funktion

Gesichtserkennung, Panorama

Aufnahmeprogramm

Motivprogramme, Serienbilder, Filmmodus, Zeitraffer, 4K Serienbilder

Motivprogramm

Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtaufnahme, Makro, Food, Wasser, Tierporträt

Bildeffekt

Expressiv, Retro, High-Key, Low-Key, Monochrom, Impressiv, Hohe Dynamik, Crossentwicklung, Spielzeugeffekt, Miniatureffekt, Weichzeichnung, Fantasy, Sterneffekt, Selektivfarbe

Selbstauslöser

2, 10 Sekunden

Speicher

unterstützte Speicherkarten

micro SDHC, micro SD, micro SDXC UHS-I

Foto-Dateiformat

JPEG, DCF, EXIF 2.3, MPO, RAW

Video-Dateiformat

AVCHD, MP4

Audioformate

AAC

Blitz

Blitz-Eigenschaft

gehäuseintegriert, hochklappbar

Blitzprogramme

Langzeitsynchronisation, an, aus, Automatik, Rote Augen Korrektur, zweiter Verschlussvorhang

Blitzsynchronzeit

1/50 sek

Blitz Leitzahl (ISO 100)

4