Panasonic Lumix DMC-TZ81 schwarz

Panasonic Lumix DMC-TZ81 schwarz

1,3

sehr gut

17 Angebote

  • digitale Kompaktkamera
  • Serie: Panasonic Lumix, Panasonic Lumix DMC
  • Effektive Auflösung: 18,1 Megapixel
  • Sensor-Typ: MOS
  • Sensorgröße: 1/2,3´´
  • Ausstattung: AF-Hilfslicht, Mikrofon, Lautsprecher, Touchscreen, ...
  • Videoaufnahme: Full HD, HD, 4K
  • optischer Zoom: 30 fach
  • Sucher: Live-View, elektronischer Sucher
  • Outdoor-Funktion: staubgeschützt
  • Aufnahme-Funktion: Gesichtserkennung
  • weitere Eigenschaften: Ösen für Trageschlaufe beidseitig, ...
  • Aufnahme-Funktion: Gesichtserkennung
  • Aufnahmeprogramm: Serienbilder, Motivprogramme, ...
  • Automatikmodi: Blendenautomatik, Verschlusszeitautomatik, ...
  • Bildeffekt: Bleach Bypass, Cross Process/Diafilm, High Key, Low ...
  • Motivprogramm: Nahaufnahme, Nachtaufnahme, Kinderporträt, ...
  • Anschlüsse: USB, HDMI, A/V
  • Konnektivität: WLAN
  • Lichtempfindlichkeit ISO: 80 - 6400
  • Displaytyp: LCD
  • Displaygröße: 3 Zoll

Panasonic Lumix DMC-TZ81 schwarz Tests

Computer Bild

13/2016

gut

Bei Tageslicht Top-Bildqualität, Videos mit 4K-Aufnahme, schneller Autofokus, gute Ausstattung mit großem Zoom, kleiner Sucher.

Stiftung Warentest

07/2016

gut

Gute kleine Kompaktkamera mit Superzoom, gutem elektronischen Sucher, manuellen Funktionen und Netzwerkfunktion. Guter Monitor, schnelle Kamera, grundlegende Handgriffe funktionieren einfach, für eine Kamera mit starkem Zoom ausgesprochen leicht und flach, viele Extras und Funktionen.

Avguide.ch

06/2016

ohne Bewertung

Bei Tageslicht liegen die 18-Megapixel-Fotos bei Kantenschärfe und Bildrauschen auf einem erfreulich hohen Niveau. Bei Dämmerlicht und Aufnahmen in Innenräumen ab ISO 800 fällt die Qualität sichtlich ab, vor allem im Telebereich. Weitwinkelaufnahmen sind meist noch zu gebrauchen. Wer die Fotos im RAW-Format aufnimmt, kann sie in einem externen Programm wie etwa Lightroom nachträglich noch verbessern. Mit ihren 4K-Videoaufnahmen übertrumpft die TZ81 das übrige Kamera-Testfeld. Die Videobilder, bei genügend Licht gedreht, überzeugen durch ihre unglaubliche Schärfe und ihren Detailreichtum. Die Panasonic Lumix TZ81 ist eine attraktive kleine Reisezoom-Kamera, die ihrem "Traveller"-Namen alle Ehre macht. Sie ist sehr umfangreich ausgestattet und fängt mit ihrem 30-fachen Zoom nahezu jedes Motiv ein. Mit den kreativen 4K-Funktionen ist sie ein idealer Begleiter für alle, die neben Fotos auch Wert auf sehr gute Videoaufnahmen legen ? in den Ferien und auf Reisen. Die Lumix TZ81 ist in Schwarz oder Silber-Schwarz für 549 Franken erhältlich.

mehr anzeigen

dkamera.de

05/2016

sehr gut

Bei der Panasonic Lumix DMC-TZ81 (Praxis) handelt es sich um eine Kompaktkamera, die auf dem Vorgängermodell Panasonic Lumix DMC-T71 (Testbericht) aufbaut. Die letztes Jahr vorgestellte Reisezoomkamera wird dabei in ein paar Punkten übertroffen. Die Detailwiedergabe fällt durch den deutlich höher aufgelösten Bildsensor besser aus, beim Bildrauschen gibt es effektiv keine Nachteile. Bis ISO 400 können die Aufnahmen recht gut verwendet werden, im Optimalfall sollte man jedoch die geringste Sensorempfindlichkeit von ISO 80 einstellen. Spätestens ab ISO 1.600 zeigen die Bilder durch den kleinen 1/2,3 Zoll Bildwandler ein starkes Rauschen. Bei der Serienbildaufnahme kann die TZ81 gegenüber dem Vorgänger besonders deutlich zulegen. Dies allerdings nicht bei der Bildrate, denn die ist mit etwa zehn Bildern pro Sekunde quasi gleich hoch. Während die TZ71 jedoch maximal sechs Aufnahmen in Folge mit höchster Geschwindigkeit festhalten kann, sind es bei der TZ81 nun 100 JPEG-Bilder und 14 RAW-Aufnahmen. Besonders ersterer Wert ist beachtlich, aber auch bei der RAW-Aufnahme ist das Ergebnis besser als im Klassendurchschnitt. Dass die TZ81 RAW-Bilder speichern kann, ist in der Reisezoomklasse sowieso weniger üblich. Glatt halbiert hat sich bei der TZ81 ? im Vergleich zur TZ71 ? darüber hinaus die Fokussierungszeit. Mit 0,12 Sekunden stellt die TZ81 extrem schnell scharf. Diese Zeit gilt zwar nur für den Weitwinkelbereich, auch am Teleende erfolgt die Fokussierung aber immer noch flott. Einzig bei der Einschaltzeit und der Zeit bis zum ersten Bild nach dem Einschalten wird ?nur? ein klassenübliches Ergebnis erzielt. Bei der weiteren Ausstattung punktet die Panasonic Lumix DMC-TZ81 (Beispielaufnahmen) mit vielen Autofokus- und Belichtungsoptionen. Die 4K-Foto und Videoaufnahme können sich für ein Kameramodell der Kompaktklasse ebenso zweifellos sehen lassen. Zudem ist die automatische Intervallspeicherung möglich und kann die Aufnahme mit den PSAM-Modi auch halb automatisch sowie manuell erfolgen. Das Display mit einer 3,0 Zoll Diagonalen ist hoch aufgelöst und verfügt über eine präzise Touchoberfläche. Diese kann man allerdings versehentlich mit der Nase ?bedienen?, wenn man durch den Sucher schaut. Der Sucher ist bei kritischen Lichtverhältnissen eine gute Alternative zum Display, durch das kleine Sucherbild ist die Bildkontrolle aber nicht ganz so komfortabel. Ein großer Sucher kann bei einer kompakten Kamera jedoch nicht erwartet werden. Mit Abmessungen von 11,2 x 6,4 x 3,8cm gehört die Panasonic Lumix DMC-TZ81 (Produktbilder) zwar nicht zu den superkompakten Modellen, für ihre Größe hat sie jedoch erstaunlich viel zu bieten. Unter anderem musste im Gehäuse auch das 30x Leica Vario-Elmar Zoom mit 24 bis 720mm KB-Brennweite untergebracht werden. Dieses ist wie alle Superzooms natürlich mit Kompromissen behaftet. Zum einen ist die Lichtstärke mit F3,3 bis F6,4 schwach, zum anderen fällt die Abbildungsleistung an den Bildrändern bei fast allen Brennweiten ab. Andere Objektive machen das aber auch nur wenig besser. Als nahezu optimal kann bei der Panasonic Lumix DMC-TZ81 (Technik) dagegen das Handling beschrieben werden. Neben einem größeren Handgriff auf der Vorderseite ist auf der Rückseite eine griffige Daumenablage vorhanden. Beide zusammen sorgen für eine sichere wie komfortable Handlage. Punkten kann die Reisezoomkamera zudem mit ihren frei belegbaren Tasten und den weiteren, recht zahlreich vorhandenen Bedienelementen. Die TZ81 ist daher keineswegs nur für Fotografen geeignet, welche die Vollautomatik oder die Szenenprogramme verwenden möchten, sie lässt sich auch bei der manuellen Belichtung sehr gut bedienen.

mehr anzeigen

CHIP Online

03/2016

sehr gut

Die Panasonic Lumix DMC-TZ81 überzeugt im Test als starke Reisezoom-Kamera mit 30fach-Zoom. Auch die restlichen Extras wie elektronischer Sucher, Touchscreen und vor allem Ultra-HD-Video inklusive Foto-Modi finden Anklang. Lediglich die Bildqualität kann mit der insgesamt sehr Ausstattung und Geschwindigkeit nicht ganz mithalten. Für eine Kamera dieser Klasse geht?s dennoch in Ordnung.

Daten

Allgemeine Daten

Produkttyp

digitale Kompaktkamera

Serie

Panasonic Lumix, Panasonic Lumix DMC

Farbe

schwarz

Sensor

Sensorgröße

1/2,3´´

Effektive Auflösung

18,1 Megapixel

Sensor-Typ

MOS

Objektiv

optischer Zoom

30 fach

intelligenter Zoom

60 fach

Brennweite

4,3 - 129 mm

Brennweite Foto (KB)

24 - 720 mm

Blende

3.3 - 8.0

Ausstattung

Konnektivität

WLAN

Bildstabilisator Typ

optisch

Ausstattung

AF-Hilfslicht, Mikrofon, Lautsprecher, Touchscreen, Orientierungssensor, Bildstabilisator, integrierter Blitz

Anschlüsse

USB, HDMI, A/V

GPS-Eigenschaft

ohne GPS

Display

Display-Eigenschaften

mit Antireflexbeschichtung

Displaygröße

3 Zoll

Displaytyp

LCD

Bildpunkte Display

1.040.000

Bildfeldabdeckung Display

100%

Video

Videoaufnahme

Full HD, HD, 4K

Framerate bei Full HD

50p, 50i

Audio-Eigenschaft

Stereo

Weitere Daten

max. Lichtstärke

3,3

Framerate bei 4K

25 fps

Frameraten bei HD

25 fps, 100 fps

Bildpunkte Sucher

1.166.000 Pixel

AF-Messfeldsteuerungen

Mehrzonen-AF, Touch-AF

Makroaufnahme

3cm

Fokussiergeschwindigkeit

0,1 s

Belichtungssteuerung

Lichtempfindlichkeit ISO

80 - 6400

Belichtungsmessung

Mehrfeldmessung, Spotmessung, mittenbetonte Integralmessung, Matrixmessung

Belichtungskorrektur

+/- 5 in 1/3

Funktionen

interne Kamerafunktionen

mehrsprachiges Menü, Rauschunterdrückung, Selbstauslöser

WLAN-Funktion

Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet

Bildbearbeitung

Rote-Augen-Korrektur, Größe ändern, Drehen, Farbsättigung, Schärfe, Kontrast, Videoschnitt

Wiedergabefunktionen

Diaschau, Indexanzeige, Löschsperre, Einzelbild, Histogramm

Weißabgleichprogramm

Sonnenlicht, Farbtemperatur, Automatik, Benutzerdefiniert, Leuchtstoffröhre, Bewölkt, Blitz, Schatten

3D-Funktion

ohne 3D-Funktion

Sucher

Sucher

Live-View, elektronischer Sucher

Bildfeldabdeckung Sucher

100%

Gehäuse

Bedienungsart

Smartphone Remote, Vier-Wege-Pad, Löschtaste, Menütaste, Vorschautaste, Fn-Taste, Modus-Wahlrad, Zoomhebel, Videotaste, Ein-/Ausschalter

Outdoor-Funktion

staubgeschützt

Abmessungen

112 x 64 x 38 mm

weitere Eigenschaften

Ösen für Trageschlaufe beidseitig, Anschlüsse verdeckt

Fokus

Fokus-Funktion

Einzelbild-AF (AF-S), Kontinuierlicher AF (AF-C), Kontrast-AF, Fokus Peaking, AF-Tracking, Post-Focus

Fokussierung

Autofokus (AF)

Fokusmessfelder

49 AF-Felder

Fokusbereich

50cm -

Aufnahme

Automatikmodi

Blendenautomatik, Verschlusszeitautomatik, Belichtungsautomatik

Aufnahme-Funktion

Gesichtserkennung

Aufnahmeprogramm

Serienbilder, Motivprogramme, Kreativprogramme, Belichtungsreihe, Filmmodus

Motivprogramm

Nahaufnahme, Nachtaufnahme, Kinderporträt, Porträt, Sonnenuntergang, Sport, Tierporträt

Bildeffekt

Bleach Bypass, Cross Process/Diafilm, High Key, Low Key, Miniatureffekt, Monochrom, Retro, Sepia, Soft-Fokus, Spielzeugeffekt

Selbstauslöser

10 Sekunden

Speicher

unterstützte Speicherkarten

SD, SDHC UHS-I, SDXC UHS-I

Foto-Dateiformat

JPEG, RAW, EXIF 2.3, DCF

Video-Dateiformat

AVCHD, MP4

Akku / Laufzeiten

Akku Laufzeit

bis zu 320 Aufnahmen

Stromversorgung

Akku

Blitz

Blitz-Eigenschaft

gehäuseintegriert

Blitzprogramme

Automatik, Aufhellblitz, Blitz aus, Blitz ein, Langzeitsynchronisation, Rote Augen Korrektur

Blitzreichweite

0,6 - 5,6 m