Laubsauger Testberichte

Laubsauger

Der Herbst ist für viele Menschen eine besondere Jahreszeit. Es ist nicht so warm wie im Sommer, nicht so kalt wie im Winter und vor allem begeistert er uns mit seinen tollen Farben. Wenn es langsam Herbst wird färben sich die Blätter an den Bäumen in die schönsten Farben und bieten so ein optisches Schauspiel sondergleichen. Irgendwann ist dieser optische Leckerbissen jedoch dann auch vorbei und spätestens jetzt sind Gehwege, Wiesen und viele andere Orte mit Laub übersät. Auf der Wiese mag das Laub noch nicht so sehr stören, auf Gehwegen und anderen Flächen kann es jedoch schnell stören und sogar Unfälle provozieren.

Laubsauger für schnellen Erfolg

Natürlich kann das Laub auf Weg und Fläche ganz einfach mit einem passenden Rechen oder Laubbesen entfernt werden. Gerade wenn es hier jedoch um große Flächen geht, dann wird dir diese Arbeit schnell auf den Zeiger gehen. Hier kommt der Laubsauger ins Spiel. Es handelt sich dabei um ein Gerät, welches mit Hilfe von Druckluft dafür sorgt, dass sich das Laub genau dorthin bewegt, wo du es haben möchtest. Große Mengen an Laub sind mit dem richtigen Laubsauger so schnell auf einen Haufen gebracht, anschließend musst du nur noch das Laub in einen Sack packen und bist es los.

Der Staubsauger für den Garten

Laubsauger können nicht nur schnell das Laub auf einen Haufen befördern, mit einem integrierten Fangsack und der Saugfunktion erleichtern sie die Gartenarbeit um ein Vielfaches. Ähnlich einem klassischen Staubsauger für die eigenen vier Wände, arbeitet ein guter Laubsauger nach dem Sog-Prinzip. Durch ein langes Rohr saugt der Laubsauger die Blätter in den Fangkorb, sodass du diesen anschließend nur noch entleeren musst und die Arbeit ist erledigt.

Akku, Benzin oder Elektro?

Wie auch in der Klasse der Rasenmäher, hast du bei Laubsaugern die Wahl zwischen drei Antriebsarten. Der Akku-Laubsauger ist besonders mobil und wiegt nur sehr wenig, sodass er vor allem hinsichtlich Komfort die beste Wahl darstellt. Die begrenzte Reichweite hingegen solltest du bedenken, zumal die Funktionsauswahl im Vergleich meist etwas eingeschränkt ist. Mehr Funktionen hat ein Elektro-Laubsauger zu bieten, zumal er mit einer Steckdose in der Nähe unbegrenzt lange genutzt werden kann. Die leichten Elektromodelle sind zudem meist deutlich günstige in der Anschaffung, besonders mobil sind diese jedoch nicht. Wiederum deutlich mobiler ist die Alternative des Benzin-Laubsaugers. Mit einem solchen Gerät kannst du auch große Flächen einfach vom Laub befreien, es ist kein Strom notwendig und die Betriebsdauer ist lange. Mit dem unangenehmen Benzingeruch hingegen musst du dich anfreunden können, zumal Benziner nicht die leisesten und leichtesten Geräte sind.