Gartentechnik

Du hast dir mit deinem eigenen Garten einen großen Traum erfüllt? Du träumst aber weiterhin vom feinen englischen Rasen? Deine Hecke wächst und wächst? Oder steht der Frühjahrsputz im Garten bevor? Genau dann gibt es eine Reihe an Geräten welche dir die Gartenarbeit deutlich vereinfachen werden.

Feiner englischer Rasen leicht gemacht

Wenn es um die Gartenpflege und insbesondere um Gartentechnik geht, dann steht wohl der Rasenmäher ganz oben auf der Einkaufsliste. Gerade bei etwas größeren Grünflächen ist ein guter Rasenmäher unverzichtbar. Wenn du nur die kleine Rasenfläche vor dem Haus mähen musst, warum lässt du dir nicht ganz einfach von einem modernen Mähroboter helfen? Dieser erledigt die Arbeit im Prinzip von ganz alleine. Großen Rasenflächen sagst du mit einem großen Rasenmähertraktor den Kampf an, im Nu sind damit auch ganze Fußballfelder gestutzt. Für die klassische Rasenfläche im Garten tut es aber auch ein einfacher Benzin-Rasenmäher, die Akku-Alternative oder bei kleinen Flächen der günstige Elektro-Rasenmäher.

Stutzen, Kürzen, Schneiden - Gartenarbeit wird zum Kinderspiel

Pflanzen haben die Eigenschaft, dass sie wachsen, wachsen und wachsen. Damit du deinen Garten dennoch gepflegt erscheinen lässt, musst du hin und wieder Hand an Hecken, Bäume und Sträucher anlegen. Mit der richtigen Technik gelingt dies im Handumdrehen. So kann dir eine gute Heckenschere sehr behilflich sein, willst du gleich einen ganzen Baum fällen, dann ist wohl die Kettensäge die erste Wahl. Spätestens im Herbst bei all dem Laub auf deinem schönen Rasen, wird dir auch ein Häcksler ein guter Freund sein.

Dein Traum vom Garten muss nicht länger ein Traum bleiben. Mit der richtigen Gartentechnik wirst du in kurzer Zeit eine Ruheoase ganz nach deinen Vorstellungen schaffen.